Köln erleben – spontan oder geplant.

Wie viele Brauhäuser besuchen wir während der Brauhaustour in Köln?

Während der Brauhaustour besuchen wir in der Regel drei Brauhäuser. Pro Brauhaus verköstigen wir natürlich ein süffiges Kölsch des Hauses. Der Plan ist auf diese Weise in den Genuss von drei leckeren Kölsch kommen. Selbstverständlich könnt ihr jederzeit mehr Kölsch auf eigene Rechnung verzehren. Aber vorsicht, aus kleinen Gläsern trinkt man nachweislich mehr :-)

Welche Brauhäuser besuchen wir?

Die Auswahl unserer Brauhäuser ist abhängig von Tag, Uhrzeit und Jahreszeit. Ihr könnt versichert sein, dass wir immer die beste Auswahl für euch treffen.

Auf Wunsch könnt ihr natürlich mehr oder weniger Brauhäuser mit uns besuchen, sofern die Bedingungen während der Brauhaustour das zulassen. Sprecht uns oder euren Tourguide gerne zu Beginn eurer Brauhaustour an. Wir versuchen immer auf eure Wünsche einzugehen. Wir empfehlen jedoch unbedingt die historischen Brauhäuser (und Kneipen) in der Altstadt (oder einem anderen Stadtteil) aufzusuchen, da dort noch häufig das kölsche Herz schlägt! 

Leider keine Sitzplatzgarantie in den Brauhäusern während unserer Brauhaustouren

Für die Kölsch-Stopps in den Brauhäusern besteht keine Sitzplatzgarantie. Die Brauhäuser akzeptieren leider nur eine Reservierung in Verbindung mit einem Essen. Aber keine Sorge, sollten wir wirklich einmal selbst keinen Platz mehr an der Theke finden, haben wir als Kölsch-Insider natürlich immer einen Plan B in der Tasche! Getreu dem Motto "die Karawane zieht weiter".

Voraussetzung und Bedingungen einer Stornierung

Hier ein Auszug aus unseren AGB:

(1) Für Stornierungen ist der Zugang der Stornierungserklärung bei der Veranstalterin entscheidend.

(2) Es gelten die folgenden Stornogebühren:

(a) Individuelle Gruppenführungen (geschlossene Gruppe mit individuellem Führungstermin)

Bei Stornierung eines Termins (nach Bestätigung der schriftlichen oder mündlichen Buchung) werden pro Stadtführung und pro zur Führung vorgesehenem Stadtführer 35,00 Euro Bearbeitungskosten inkl. MwSt. fällig.

Bei Stornierungen einer Stadtführung vor dem vereinbarten Durchführungstermin werden zusätzlich vom Gesamtbetrag des Preises der gebuchten Leistung fällig:

- ab 14 Tage vorher, 30% des Gesamtbetrages.

- ab 10 Tage vorher, 50 % des Gesamtbetrages.

- ab 7 Tage vorher, 100 % des Gesamtbetrages.

 (b) Stornierung einer Domdachführung (Gruppe)

Für die Stornierung einer Domdachführung (Gruppe) gilt wegen der von der Veranstalterin zu entrichtenden Domabgabe (und verbindlichen Anmeldung der Gruppe) zusätzlich:

- Bei einer Stornierung weniger als 8 Tage vor Ausführungstermin werden 205,00 Euro inkl. MwSt. (Termine Mo-Do) / 225,00 Euro inkl. MwSt. (Termine Fr – So) an Stornierungsgebühr erhoben.

(c) Stornierung eine Domführung durch den Innenraum (Gruppe)

Für die Stornierung eine Domführung (Gruppe) gilt wegen der von der Veranstalterin zu entrichtenden Domabgabe (Erwachsengruppe 55,00 Euro / Schülergruppen 10,00 Euro) zusätzlich:

- Bei einer Stornierung weniger als 10 Tage vor Ausführungstermin wird die veranschlagte Domabgabe in voller Höhe erhoben ((Erwachsengruppe 55,00 Euro / Schülergruppen 10,00 Euro)

(d) Stornierung eine Unterwelttour mit Ubiermonument (Gruppe)

Für die Stornierung eine Unterwelttour mit Ubiermonument (Gruppe) gilt wegen der von der Veranstalterin zu entrichtenden Museumsabgabe Gruppe 25,00 Euro) zusätzlich:

- Bei einer Stornierung weniger als 10 Tage vor Ausführungstermin wird die veranschlagte Museumsabgabe in voller Höhe erhoben (pro Gruppe 25,00 Euro).

(d) Stornierung einzelner Teilnehmer bei Touren mit einem Pro-Kopf-Preis (z.B. Brauhaustouren, Rallyes)

Bei Buchung ist eine finale Teilnehmerzahl anzugeben und im Falle einer Rallye ebenso die Namen der Teilnehmer für die Urkunden. Bis 14 Tage vor Termin ist eine Änderung der Teilnehmerzahl nur möglich, wenn die Änderung unter 10% liegt (30 Personen = 3 Personen, usw.). Diese Regelung gilt nicht für Touren, bei denen ein Gruppenpreis bis 10 Personen vereinbart wurde. Hier wird unabhängig von der tatsächlichen Teilnehmerzahl der volle Betrag von 10 Personen in Rechnung gestellt.

(e) Nichterscheinen

Sollten am Tage der Führung ohne vorherige Ankündigung weniger Personen als angemeldet erscheinen, werden 100 % des vereinbarten Betrages für die angemeldete Personenzahl fällig.

Bei unangekündigtem Nichterscheinen der Gruppe/ des Kunden zum Termin werden 100% des Gesamtbetrages fällig.

(3) Dem Kunden ist in jedem Fall der Nachweis gestattet, dass die Veranstalterin durch die Stornierung oder das Nichterscheinen kein oder ein wesentlich geringerer Schaden entstanden ist. Der Veranstalterin bleibt es vorbehalten, abweichend von der oben genannten Pauschale eine konkret berechnete, höhere Entschädigung zu fordern.

 

Gutschein einlösen in wenigen Minuten!

Bevor Sie anfangen ist es gut zu wissen, dass...
...immer nur ein Gutschein-Code pro Vorgang eingelöst werden kann.
...Ihr Gutschein-Guthaben für alle Touren eingesetzt werden kann. Übersteigt der Betrag der ausgewählten Führung das Guthaben, wird der Restbetrag in Rechnung gestellt.

Und so gehts!

Schritt 1:

  • Wählen Sie unter dem Menüpunkt Ticketshop die gewünschte Tour.
  • Gehen Sie nun auf den roten Button Wunschtermin anfragen/buchen.
  • Wählen Sie das gewünschte Datum sowie die gewünschte Preiskategorie z.b. Erwachsene.

preiskategorie warenkorb

Schritt 2:

Klicken Sie darauf auf den Button Zum Warenkorb hinzufügen.

Schritt 3:

Geben Sie nun den auf Ihrem Gutschein zu findenden Gutschein-Code in dem Feld Rabattcode ein. Im Anschluss klicken Sie auf Aktivieren.

rabatt code eingeben
 

Schritt 4:

Gehen Sie auf Kasse. Sie werden weitergeleitet, um Ihre Kundendaten einzugeben.

rabattcode aktiviert

Schritt 5:

Im nächsten Schritt wählen Sie die Zahlungsart VORAUSKASSE (Nicht Paypal, etc.). Dies ist nur ein technischer Schritt, der notwendig ist, um die Tickets zu generieren. Anhand des Rechnungsbetrages sehen Sie, dass der Gutscheinbetrag mit dem Ticketbetrag „verrechnet“ wird.

zahlart

Schritt 6:

Klicken Sie auf Kostenpflichtig bestellen.
Ihre Teilnahme zur Wunschführung ist nun gültig. Sie erhalten eine Bestellbestätigung. Diese Bestätigung ist Ihre Eintrittskarte zur Tour. Verwahren Sie diese gut auf.
 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Geschenkgutscheine für eine Stadtführung in Köln ist die GeschenkideeGeschenkgutscheine für eine Stadtführung in Köln. Für jede Gelegenheit das Richtige!                                    

Ihr sucht eine persönliche Alternative zu Pralinen und Blumen als Geschenk?

Dann verschenkt doch eine Stadtführung in Köln mit Erlebnisgarantie! Und das Beste daran ist, das Verschenken macht auch noch jede Menge Spaß.

Eure Vorteile auf einen Blick
+Schnelle Online Buchung
+Gutschein zum Ausdrucken
+Keine Versandkosten
+Zertifizierte EU Guides
+Das perfekte Last-Minute Geschenk

Schnelle Online-Buchung - Gutschein-Code direkt nach Bestellung als E-Mail

Mit der Bestellung eines Geschengutscheins oder eines Wertgutscheins für eine Kölner Stadtführung erhaltet ihr einen Gutschein-Code direkt nach der Bestellung als Mail in euer Postfach. Einfach die gewünschte Stadtführung oder Wertgutschein auf unserer Webseite aussuchen, in den Warenkorb legen und den Bestellvorgang durchführen. Nach Zahlungseingang erhaltet ihr einen Gutschein mit dem Gutschein-Code via E-Mail (Sofort mit Paypal und Sofortüberweisung; 2-3 Tage bei Vorauskasse).

Gutschein zum Ausdrucken oder holt euch die Geschenke-Karte

Bei jeder Bestellung erhaltet ihr per E-Mail einen Gutschein mit Gutschein-Code zum Ausdrucken für zuhause. Ihr möchtet zusätzlich eine schön gestaltete Gutscheinkarte zum Verschenken? Schickt uns gerne einen frankierten Briefumschlag (1,45 €) mit Eurer Bestellnummer. Dieser Service ist kostenlos. Schickt uns gerne eine E-Mail .

Keine Versandkosten

Es fallen für euch keine Versandkosten an. Außer ihr möchtet als kleines Extra die Gutscheink-Karte aus festem Karton zugesendet bekommen. 

Zertifizierte EU Guides und Kölner als Stadtführer

Viele unsere Stadtführer sind zertifiziert, die meisten sind seit vielen Jahren mit Herz und Seele Stadtführer in Köln. Wir setzen garantiert keine Studenten ein. Der ein oder andere Imi kann schon mal dabei sein, aber diese sind wahrlich nach über 20 Jahren Köln bereits "eingekölscht". 

Das perfekte Geschenk, egal ob Last-Minute oder Early-Bird

Egal ob alleine oder zu zweit oder mit Wunschtermin für eine Gruppe. Ihr könnt unsere Geschenkgutscheine vielseitig einsetzen! Denn das gibt es nur bei uns. Wählt zwischen Einzelticket-Gutscheinen und / oder Gutscheine für eine ganz persönliche Kölner Stadtführung für eure private Gruppe. 

a) Ihr braucht einen Geschenkgutschein zu einer Stadtführung in Köln für Einzelpersonen oder Kleingruppen? Ihr könnt direkt einen Gutschein zu einer bestimmten Stadtführung kaufen oder einen Wertgutschein, wenn der Beschenkte sich die Stadtführung selbst aussuchen soll. Schaut euch die große Auswahl an Führungen und Termine in unserem Kalender  an.

b) Oder ihr sucht einen Geschenkgutschein zu einer Stadtführung in Köln für eure private Gruppe mit indviduellem Wunschtermin.? Dann kauft einen Wertgutschein (siehe Ticketshop) oder direkt eure ganz eigene kompletten Stadtführung in Köln mit oder ohne festen Termin. Im letzteren Fall schreibt uns gerne eine Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Wir sind gerne als Geschenke-Ritter unterwegs und helfen euch wo es nur geht :-)

Einfach mal Stöbern! Geschenkgutscheine und Wertgutscheine findet ihr jede Menge in unserem Gutschein-Shop.

INFOS UND HÄUFIGE FRAGEN

1) Wie kann ich sicher sein, dass genügend Plätze bei den angegebenen Terminen/Stadtführungen vorhanden sind? Ganz einfach. Wir setzen bei zu vielen Anmeldungen einen zweiten Stadtführer ein.*

2) Gibt es noch mehr Termine oder nur die bisher angegebenen? Ja, die Anzahl der Termine erhöht sich bei höherer Nachfrage. Sobald eine Führung ausverkauft ist setzen wir einen neuen Termin an.

SCHRITT-FÜR-SCHRITT-ANLEITUNG ZUR GUTSCHEIN-EINLÖSUNG

Eine SCHRITT-FÜR-SCHRITT-ANLEITUNG zur Einlösung eines Geschenkgutscheins / Wertgutscheins zu einer unserer Kölner Stadtführungen findet ihr unter dem Menüpunkt FAQ (Häufig gestellte Fragen):

Bevor ihr anfangt, ist es gut zu wissen, dass...
a) immer nur ein Gutschein-Code gleichzeitig eingelöst werden kann.
b) Eurer Gutschein-Guthaben für alle Touren eingesetzt werden kann. Übersteigt der Betrag der ausgewählten Führung das Guthaben, wird der Restbetrag in Rechnung gestellt.

Und so gehts!

Schritt 1:

Wählt unter dem Menüpunkt Ticketshop die gewünschte Tour.

Geht nun auf den roten Button Tour buchen.

Wählt das gewünschte Datum sowie ggfs. die gewünschte Preiskategorie z.b. Erwachsene.

preiskategorie warenkorb

Schritt 2:

Klickt nun auf den Button Zum Warenkorb hinzufügen.

Schritt 3:

Nun ist es an der Zeit den Gutschein-Code in das Feld Rabattcode einzugeben. Im Anschluss klickt ihr auf Aktivieren.

rabatt code eingeben
 

Schritt 4:

Geht nun zur Kasse. Ihr werdt weitergeleitet, um eure Kundendaten einzugeben.

rabattcode aktiviert

Schritt 5:

Im nächsten Schritt wählen Sie die Zahlungsart VORAUSKASSE (Nicht Paypal, etc.). Dies ist nur ein technischer Schritt, der notwendig ist, um die Tickets zu generieren. Anhand des Rechnungsbetrages könnt ihr sehen, dass der Gutscheinbetrag mit dem Ticketbetrag „verrechnet“ wird.

zahlart

Schritt 6:

Zum Abschließen des Bestellvorgangs bzw. des Einlöse-Vorgang klickt Kostenpflichtig bestellen.
Damit ist nun alles erledigt. Eure Gutscheine sind eingelöst zu eurer Wunschführung. Ihr erhaltet noch im Anschluss eine Bestellbestätigung. Diese Bestätigung (mit Status bezahlt) ist eure Eintrittskarte zur Stadtführung und ganz viel Spaß. Einfach gut aufbewahren und zur Führung mitbringen.

 

 

 

 

 *Unter Vorbehalt

Alle Führungen und Veranstaltungen finden bei jedem Wetter statt.

Oftmals bekommen wir natürlich die Frage gestellt, ob unsere Stadtführungen in Köln auch bei schlechtem Wetter stattfinden. Wir laufen immer! Auch bei grauen Wolken und Regenwetter! Sollte es mal nicht so schön sein, haben wir viel Sonnesching für euch im Herzen! Ebenfalls sind unsere Guides gut geschult für solche Situationen und sorgen dafür, dass ihr nicht allzu nass werden. Achtet trotzdem immer auf eine angemessene & wetterfeste Kleidung.

Eine Stadtführung wird lediglich abgesagt, wenn bei einem Sturm, Orkan o.ä. Gefahr für Leib und Seele bestehen.

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Die nachfolgenden Geschäftsbedingungen gelten für die Buchung und Durchführung von durch Christine Schauerte, c/o Stadtgeschichten Köln, Häcketäuerstr. 82, 51063 Köln, veranstalteten öffentlichen und individuell vereinbarten Gruppenführungen sowie für den Erwerb von Einzeltickets oder Gutscheinen für die Teilnahme an einer öffentlichen Gruppenführung (Sonderbedingungen Tickets/ Gutscheine).

1. Geltungsbereich

(1) Die Geschäftsbedingungen sind Grundlage und Bestandteil jeder vertraglichen Vereinbarung zwischen Christine Schauerte, Stadtgeschichten Köln (im Folgenden „Veranstalterin“ genannt), und dem Auftraggeber (im Folgenden „Kunde“ genannt).

(2) Geschäftsbedingungen des Kunden finden keine Anwendung, auch wenn die Veranstalterin ihrer Geltung nicht gesondert widerspricht. Abweichende oder widersprechende Bedingungen gelten also nur, wenn sie von der Veranstalterin schriftlich anerkannt worden sind.

(3) Unternehmer im Sinne des § 14 BGB ist eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt

(4) Verbraucher im Sinne des § 13 BGB ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.

2. Vertragspartner

Verträge schließt der Kunde mit:

Frau Christine Schauerte, c/o Stadtgeschichten Köln, Häcketäuerstr. 82, 51063 Köln

E-Mail: info(at)stadtgeschichten-koeln.de

Telefon: +49 (0)221 - 298 705 96

3. Vertragsschluss

(1) Die Angebote auf Webseiten der Veranstalterin stellen keine rechtsverbindlichen Angebote dar, sondern die unverbindliche Aufforderung an den Kunden, die Leistungen der Veranstalterin anzufragen.

(2) Buchungen können über das Online-Portal, per E-Mail, per Post oder telefonisch erfolgen, und stellen ein Angebot des Kunden an die Veranstalterin dar. Bei der Buchung sind die Adresse, eine E-Mail-Adresse, eine Telefonnummer sowie für die Durchführung der Führung die mobile Telefonnummer eines Ansprechpartners vor Ort anzugeben.

(3) Bei Buchung einer Rallye sind zusätzlich die Namen der Rallye-Teilnehmer mitzuteilen (Rallye mit Urkunden).

(4) Der Vertrag kommt erst dann zustande, wenn die Veranstalterin die Buchung des Kunden schriftlich oder per E-Mail bestätigt hat („Auftragsbestätigung“). Dies erfolgt in der Regel innerhalb von 48 Stunden nach Übermittlung des Angebots. Andernfalls gilt das Angebot als abgelehnt.

(5) Bei unverbindlichen "Unverbindliche Anfragen" über das Online-Formular wird die Veranstalterin unter Bezugnahme auf die Anfrage ein individuelles Angebot an den Kunden übersenden. Der Vertrag kommt erst zustande, wenn der Kunde dieses Angebot der Veranstalterin schriftlich oder per E-Mail angenommen hat.

4. Weitere Informationen zum Bestellvorgang

Nachdem Sie das Produkt Ihrer Wahl angeklickt haben, sehen Sie dort die Leistungsbeschreibung des Produktes, inklusive Preis- und Lieferzeitangaben. Sie haben dort auch die Möglichkeit sich die Druckansicht auszudrucken. Je nach ausgewähltem Produkt haben Sie dann bis zu drei Möglichkeiten:

  1. Sie können nach Anklicken der Schaltfläche „Wunschtermin anfragen / buchen“ eine verbindliche Buchungsanfrage stellen („Verbindlich buchen“). Nach Angabe der Details zu ihrer verbindlichen Anfrage wird das Produkt durch Klick auf die Schaltfläche „Zum Warenkorb hinzufügen“ in den Warenkorb gelegt.
  2. Klicken sie nach Eingabe der Details ihrer Anfrage auf „Unverbindlich anfragen“ werden Sie zum Kontaktformular geleitet. Dort können Sie der Veranstalterin Ihre Anfrage unverbindlich übermitteln.
  3. Nach Klick auf die Schaltfläche „Gutschein kaufen“ oder „Einzelticket kaufen“ werden Sie auf die jeweilige Produktseite geleitet. Dort können Sie ebenfalls durch Klick auf die Schaltfläche „Wunschtermin anfragen/ buchen“ wiederum die Details Ihrer Anfrage eingeben und durch Klick auf „Verbindlich buchen“ das gewünschte Produkt zu Ihrem Warenkorb hinzufügen oder werden durch Klick auf „Unverbindlich anfragen“ zu dem Kontaktformular weitergeleitet, um ihre unverbindliche Terminanfrage zu übermitteln.

Beim Kauf von Gutscheinen, fügen Sie diesen durch Anklicken der Schaltfläche „in den Warenkorb“ zum Warenkorb hinzu.

Nachdem Ihr Produkt dem Warenkorb hinzugefügt wurde, wird Ihnen nochmals die Gesamtbestellung angezeigt, also was Ihr Warenkorb enthält. Sie haben dort nochmals die Möglichkeit die Stückzahl zu ändern oder den Artikel aus Ihrem Warenkorb zu entfernen. Mit dem Klick auf den Button „Zur Kasse“ führen Sie Ihre Bestellung fort. Sie werden nun gebeten, sich entweder zu registrieren, Ihre vorhandenen Kundenlogin-Daten einzugeben oder können die Bestellung ohne Registrierung abschließen. Füllen Sie hierzu dann jeweils die mit einem Sternchen markierten Felder aus. Sie können anschließend eine abweichende Versandadresse angeben. Nach Klick auf die Schaltfläche „Weiter“ gelangen Sie nun auf die Seite „Zahlungsweise“, wo Sie nun angeben können, wie Sie bezahlen möchten.  Sie haben dabei die Wahl zwischen Vorauskasse, Sofortüberweisung und Paypal+(PayPal, Lastschrift oder Kreditkarte). Nach Auswahl der Zahlungsart durch Klick auf die Schaltfläche „Weiter“ wird Ihnen nochmal das Lieferdatum angezeigt. Mit einem Klick auf den Button „Weiter“ sehen Sie nochmals Ihre komplette Bestellung inkl. Ihrer Liefer- und Rechnungsanschrift, Zahlungsart, Ihre Artikel, sowie den Gesamtbetrag, Versandkosten, Mwst., Lieferart, Lieferzeit und Lieferdatum. Sie können uns dort auch nochmals Ihre Wünsche oder Fragen mitteilen. Zudem müssen Sie unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Widerrufsbelehrung mit einem Klick (Haken im Kästchen) bestätigen/akzeptieren.

Der Vorgang lässt sich bis zu diesem Zeitpunkt jederzeit durch Schließen des Browser-Fensters abbrechen. Zur Korrektur von Eingabefehlern betätigen Sie bitte den „Zurück“-Button Ihres Browsers so oft wie nötig und geben die Daten oder Auswahl korrigiert an.

Mit dem Button „Kostenpflichtig bestellen“ schließen Sie Ihren Kauf ab, und die Bestellung wird von uns umgehend bearbeitet. Bei Auswahl des Sofortzahl-Systems „PayPal – Plus“ durch Anklicken der Schaltfläche „Direkt zu PayPal“ werden Sie nach Klick auf die Schaltfläche „Kostenpflichtig bestellen“ auf die Log-In Seite von PayPal weitergeleitet.

Mit Anklicken der Schaltfläche „Kostenpflichtig bestellen“ geben Sie eine verbindliche Willenserklärung in Form eines Angebotes auf Abschluss eines Kaufvertrages ab (Gutscheine) bzw. bei individuellen Gruppenführungen auf Abschluss eines Dienstleistungsvertrages (individuelle Führungen / Einzeltickets für öffentliche Führungen).

Bei Auswahl des Bezahl-Systems "Sofortüberweisung" werden Sie auf die Log-In Seite von Sofortüberweisung weitergeleitet. Über die Schaltfläche „weiter“ werden Sie nach Durchführung des Bezahlvorgangs dort  wieder in unseren Onlineshop geführt.

5. Zahlung

(1) Die Zahlung erfolgt wahlweise per PayPal+ (PayPal, Lastschrift, Kreditkarte), Sofort Überweisung oder Überweisung (Vorkasse). Die zur Zahlung erforderlichen Daten teilen wir Ihnen mit.

(2) Barzahlungen sind auch bei der Buchung individueller Gruppenführungen nicht möglich.

(3) Die Auslieferung von Einzeltickets für öffentliche Führungen und Gutscheinen erfolgt nach Zahlungseingang, also mit Belastung des Kreditkartenkontos, Bankkontos oder Zahlungseinzug bei PayPal.

(4) Ist die Zahlung per Vorkasse vereinbart und eine Zahlung oder die Belastung des vom Kunden verwendeten Zahlungsmittels bei Fälligkeit der Zahlung erfolglos, ist die Veranstalterin zusätzlich zu dem ihr zustehenden Leistungsverweigerungsrechts berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten.

6. Leistungsumfang

(1) Der Umfang der vertraglichen Leistung ergibt sich aus der Leistungsbeschreibung der jeweils gebuchten Dienstleistung der Veranstalterin. Darüber hinaus wird kein bestimmter Inhalt der Stadtführungen garantiert.

(2) Es besteht auch kein Anspruch auf einen bestimmten Stadtführer, außer ein solcher ist in der Leistungsbeschreibung explizit benannt worden.

(3) Auch im Falle der Benennung eines bestimmten Stadtführers in der Leistungsbeschreibung bleibt es der Veranstalterin vorbehalten, diesen im Falle eines zwingenden Verhinderungsgrundes (insbesondere wegen kurzfristiger Erkrankung) durch einen anderen, geeigneten und qualifizierten Stadtführer zu ersetzen.

(4) Die Veranstalterin übernimmt keine Aufsichtspflicht über Minderjährige. Sind keine Aufsichtspersonen vorhanden, kann der/die Stadtführer/in die Führung nicht beginnen bzw. abbrechen. Die Gruppe gilt dann als nicht erschienen mit der Kostenfolge nach Ziffer 10.

 

(5) Die Veranstalterin bzw. die jeweiligen Stadtführer/in sind berechtigt, Teilnehmer von der Führung auszuschließen, wenn diese stark alkoholisiert sind und hierdurch nach Einschätzung der/s Stadtführers/in vor Ort die Gefahr der Begehung von Straftaten während der Führung begründet wird oder sich bereits realisiert hat (Erregung öffentlichen Ärgernisses, Sachbeschädigungen, Nötigungen, Beleidigungen, Körperverletzung, etc.), eine sichere Durchführung der Veranstaltung also nicht mehr gewährleistet ist.

Gleiches gilt, wenn bei einer individuellen Gruppenführung einzelne oder mehrere Teilnehmer die vorgenannten Voraussetzungen erfüllen und ein Ausschluss dieser Teilnehmer aus der Gruppe nicht möglich ist bzw. erfolglos bleibt. Die Veranstalterin ist dann berechtigt, die Veranstaltung insgesamt abzusagen oder vorzeitig zu beenden.

Der ausgeschlossene Teilnehmer / die Gruppe werden hierdurch nicht von Ihrer Pflicht zur Zahlung des vollen vereinbarten Preises entbunden.

 

7. Preise und Versandkosten

(1) Alle von der Veranstalterin im Onlineshop angegebenen Preise verstehen sich inklusive der jeweils gültigen gesetzlichen Mehrwertsteuer. Versandkosten fallen nicht an.

(2) Sofern zu den angegebenen Endpreisen im Rahmen der Führung zusätzliche Kosten anfallen, sind diese in der Leistungsbeschreibung des jeweiligen Produktes angegeben. Bewirtungs-, Bustransfer- und Eintrittskosten sind teilweise in den angegebenen Preisen enthalten. Enthaltene oder im Rahmen einer Führung zusätzlich anfallende Kosten werden in der Leistungsbeschreibung gesondert aufgeführt, und sind vom Kunden selbst zu tragen.

8. Leistungsänderung / Nachträgliche Buchungsänderung

 (1) Änderungen des gebuchten Leistungsumfangs durch die Veranstalterin sind zulässig, soweit die Änderungen unter Berücksichtigung der Interessen der Veranstalterin für den Kunden zumutbar sind. Zumutbar sind Änderungen insbesondere, wenn sie nicht erheblich sind und die gebuchte Gesamtleistung nicht maßgeblich beeinträchtigen oder wenn es sich um äußere, nicht von der Veranstalterin zu vertretende Umstände handelt. Solche Umstände können z.B. sein: Schließung von Lokalen oder Museen, Straßensperrungen, Erkrankung des beauftragten Stadtführers. Sind Änderungen für den Kunden unter Berücksichtigung der Interessen der Veranstalterin nicht zumutbar, wird diese kostenlose Umbuchung anbieten bzw. steht dem Kunden das Recht zum Rücktritt vom Vertrag zu. Die Veranstalterin wird Kunden unverzüglich über Änderungen und Abweichungen in Kenntnis setzen.

(2) Die Veranstalterin behält sich vor, Änderungswünsche nach verbindlicher Buchung abzulehnen. Jegliche Änderung bereits erfolgter Buchungen kann nur nach Prüfung durch die Veranstalterin erfolgen und nur, wenn entsprechende Kapazitäten vorhanden sind.

(3) Für den Fall nachträglicher Umbuchungen/Änderung des Durchführungstermins von bereits verbindlich gebuchten Gruppenführungen kann je nach Arbeitsaufwand eine Bearbeitungsgebühr von bis zu 15,00 Euro inkl. MwSt. erhoben werden. Die Gebühr erhöht sich um weitere 15,00 Euro inkl. MwSt., wenn Änderung von mit der Gruppenführung verbundenen Reservierungen z.B. in Brauhäusern, Cafes etc. erforderlich werden. Waren für den ursprünglich vereinbarten Termin der Gruppenführung mehr als ein Stadtführer/Mitwirkender vorgesehen, fällt zusätzlich eine Bearbeitungsgebühr von 15,00 Euro inkl. MwSt. für jede/n weiteren zusätzlich für die gebuchte Gruppenführung vorgesehenen Stadtführer/in an.

(4) Bei Rallyes erhalten die Teilnehmer Urkunden. Da diese bereits im Voraus gedruckt werden, sind die Namen aller Teilnehmer durch den Kunden bis spätestens 15 Tage vor dem vereinbarten Termin mitzuteilen. Später mitgeteilte Namen können nur gegen eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 15,00 Euro inkl. MwSt. berücksichtigt werden.

9. Wartezeiten

(1) Falls bei individuellen Gruppenführungen bis 30 Minuten nach dem vereinbaren Termin die Gruppe oder deren Beauftragter nicht an dem vereinbarten Treffpunkt erschienen ist und die Veranstalterin vor Ort nicht über eine Verspätung informiert wurde (z.B. über die bei Auftragsbestätigung zur Verfügung gestellte Mobilnummer), gilt die Gruppe als nicht erschienen mit der Kostenfolge nach Ziffer 10.

(2) Öffentliche Führungen beginnen zum angegebenen Zeitpunkt. Ist der Kunde bis 10 Minuten nach dem vereinbarten Termin nicht erschienen, gilt dieser als nicht erschienen mit der Kostenfolge nach Ziffer 10.

(3) Zum vertraglich vereinbarten Zeitpunkt beginnt die Stadtführung. Bei Verspätung der Gruppe/des Kunden verkürzt sich diese entsprechend und geht über den vereinbarten Zeitrahmen nicht hinaus. Es sei denn, vor Ort wird im Einvernehmen mit dem/der Stadtführer/in eine andere Vereinbarung getroffen.

(4) Die Veranstalterin bzw. die jeweiligen Stadtführer/in sind berechtigt, Teilnehmer von der Führung auszuschließen, wenn diese stark alkoholisiert sind und hierdurch nach Einschätzung der/s Stadtführers/in vor Ort die Gefahr der Begehung von Straftaten während der Führung begründet wird oder sich bereits realisiert hat (Erregung öffentlichen Ärgernisses, Sachbeschädigungen, Nötigungen, Beleidigungen, Körperverletzung, etc.), eine sichere Durchführung der Veranstaltung also nicht mehr gewährleistet ist.

Gleiches gilt, wenn bei einer individuellen Gruppenführung einzelne oder mehrere Teilnehmer die vorgenannten Voraussetzungen erfüllen und ein Ausschluss dieser Teilnehmer aus der Gruppe nicht möglich ist bzw. erfolglos bleibt. Die Veranstalterin ist dann berechtigt, die Veranstaltung insgesamt abzusagen oder vorzeitig zu beenden.

Der ausgeschlossene Teilnehmer / die Gruppe werden hierdurch nicht von Ihrer Pflicht zur Zahlung des vollen vereinbarten Preises entbunden.

10. Stornierung, Umbuchung durch den Kunden, Nichterscheinen

(1) Für Stornierungen ist der Zugang der Stornierungserklärung bei der Veranstalterin entscheidend.

(2) Es gelten die folgenden Stornogebühren:

(a) Individuelle Gruppenführungen (geschlossene Gruppe mit individuellem Führungstermin)

Bei Stornierung eines Termins (nach Bestätigung der schriftlichen oder mündlichen Buchung) werden pro Stadtführung und pro zur Führung vorgesehenem Stadtführer 35,00 Euro Bearbeitungskosten inkl. MwSt. fällig.

Bei Stornierungen einer Stadtführung vor dem vereinbarten Durchführungstermin werden zusätzlich vom Gesamtbetrag des Preises der gebuchten Leistung fällig:

- ab 14 Tage vorher, 30% des Gesamtbetrages,

- ab 10 Tage vorher, 50 % des Gesamtbetrages,

- ab 7 Tage vorher, 100 % des Gesamtbetrages.

 (b) Stornierung einer Domdachführung (Gruppe)

Für die Stornierung einer Domdachführung (Gruppe) gilt wegen der von der Veranstalterin zu entrichtenden Domabgabe (und verbindlichen Anmeldung der Gruppe) zusätzlich:

- Bei einer Stornierung weniger als 8 Tage vor Ausführungstermin werden 205,00 Euro inkl. MwSt. (Termine Mo-Do) / 225,00 Euro inkl. MwSt. (Termine Fr – So) an Stornierungsgebühr erhoben.

(c) Stornierung eine Domführung (Gruppe)

Für die Stornierung eine Domführung (Gruppe) gilt wegen der von der Veranstalterin zu entrichtenden Domabgabe (Erwachsengruppe 55,00 Euro / Schülergruppen 10,00 Euro) zusätzlich:

- Bei einer Stornierung weniger als 10 Tage vor Ausführungstermin wird die veranschlagte Domabgabe in voller Höhe erhoben ((Erwachsengruppe 55,00 Euro / Schülergruppen 10,00 Euro)

(d) Stornierung eine Unterwelttour mit Ubiermonument (Gruppe)

Für die Stornierung eine Unterwelttour mit Ubiermonument (Gruppe) gilt wegen der von der Veranstalterin zu entrichtenden Museumsabgabe Gruppe 25,00 Euro) zusätzlich:

- Bei einer Stornierung weniger als 10 Tage vor Ausführungstermin wird die veranschlagte Museumsabgabe in voller Höhe erhoben (pro Gruppe 25,00 Euro).

(d) Stornierung einzelner Teilnehmer bei Touren mit einem Pro-Kopf-Preis (z.B. Brauhaustouren, Rallyes)

Bei Buchung ist eine finale Teilnehmerzahl anzugeben und im Falle einer Rallye ebenso die Namen der Teilnehmer für die Urkunden. Bis 14 Tage vor Termin ist eine Änderung der Teilnehmerzahl nur möglich, wenn die Änderung unter 10% liegt (30 Personen = 3 Personen, usw.). Diese Regelung gilt nicht für Touren, bei denen ein Gruppenpreis bis 10 Personen vereinbart wurde. Hier wird unabhängig von der tatsächlichen Teilnehmerzahl der volle Betrag von 10 Personen in Rechnung gestellt.

(e) Stornierung, Umtausch oder Umbuchung von Einzeltickets.

Es besteht kein Stornierungs-, Umtausch- oder Umbuchungsrecht für gekaufte Einzeltickets zu Führungen mit festem Termin (öffentliche Führungen unter Ticketshop). Dies hat der Gesetzgeber so beschlossen. Lesen Sie dazu § 312g Abs. 2 Satz 1 Nr. 9 BGB. Die Einzeltickets sind nicht Personengebunden und können an Dritte weitergegeben werden.

(f) Nichterscheinen

Sollten am Tage der Führung ohne vorherige Ankündigung weniger Personen als angemeldet erscheinen, werden 100 % des vereinbarten Betrages für die angemeldete Personenzahl fällig.

Bei unangekündigtem Nichterscheinen der Gruppe/ des Kunden zum Termin werden 100% des Gesamtbetrages fällig.

(3) Dem Kunden ist in jedem Fall der Nachweis gestattet, dass die Veranstalterin durch die Stornierung oder das Nichterscheinen kein oder ein wesentlich geringerer Schaden entstanden ist. Der Veranstalterin bleibt es vorbehalten, abweichend von der oben genannten Pauschale eine konkret berechnete, höhere Entschädigung zu fordern.

11. Rechnungsstellung

(1) Die Veranstalterin stellt die vereinbarten Leistungen per E-Mail in Rechnung. Hierbei wird im Fall von individuellen Gruppenführungen die bei Buchung angegebene höchste Personenanzahl zugrunde gelegt.

(2) Soweit nicht abweichend vereinbart, wird im Fall der Buchung von Gruppenführungen, die nicht über den Onlineshop erfolgen, der Gesamtbetrag der gebuchten Leistungen mit Erhalt der Rechnung fällig. Die Rechnung erhält der Kunde in der Regel 14 Tage vor dem vereinbarten Durchführungstermin.

(2) Soweit sich seitens des Kunden nach Rechnungsstellung Änderungen bezüglich der teilnehmenden Personenzahl ergeben haben und eine Rechnung mit exakter Angabe der Anzahl an Personen der individuellen Gruppenführung benötigt wird, wird hierfür ein Mehrkostenaufwand in Höhe von 2,50 Euro inkl. MwSt. berechnet.

12. Widerrufsrecht

Bezüglich der im Onlineshop der Veranstalterin angebotenen Verträge steht Endkunden (Verbraucher im Sinne von § 13 BGB) grundsätzlich ein gesetzliches Widerrufsrecht zu.

Das gesetzliche Widerrufsrecht besteht nicht bei folgenden Verträgen:

- Verträge zur Erbringung von Dienstleistungen in den Bereichen Beherbergung zu anderen Zwecken als zu Wohnzwecken, Beförderung von Waren, Kraftfahrzeugvermietung, Lieferung von Speisen und Getränken sowie zur Erbringung weiterer Dienstleistungen im Zusammenhang mit Freizeitbetätigungen, wenn der Vertrag für die Erbringung einen spezifischen Termin oder Zeitraum vorsieht (§ 312g Abs. 2 Satz 1 Nr. 9 BGB), wenn es sich dabei nicht um Reiseleistungen nach § 651a BGB handelt.

- Verträge über die Beförderung von Personen (§ 312 Abs. 2 Nr. 5 BGB)

Da es sich bei den von der Veranstalterin angebotenen Dienstleistungen (Gruppenführungen, Einzeltickets) um solche aus dem Bereich der Freizeitbetätigung mit spezifischem Termin handelt, hat der Kunde kein Widerrufsrecht.

Private Endkunden (Verbraucher im Sinne des § 13 BGB) haben bezüglich der im Onlineshop geschlossenen Verträge über den Erwerb von Gutscheinen ein gesetzliches Widerrufsrecht. Sollten jedoch die Gutscheine bereits benutzt oder für ein Termin mit festem Datum eingelöst worden sein, erlischt das Widerrufsrecht:

WIDERRUFSBELEHRUNG

WIDERRUFSRECHT

Sie haben das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.
Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. 
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Christine Schauerte, c/o Stadtgeschichten Köln, Hacketäuerstr. 82, 51063 Köln, Deutschland, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Telefon: +49 (0)221 - 298 705 96) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. 
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, dass Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.
Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag, an Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von 14 Tagen absenden.
Wir tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.
Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit Ihnen zurückzuführen ist.

Ende der Widerrufsbelehrung

Muster-Widerrufsformular

Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.

An: Christine Schauerte, c/o Stadtgeschichten Köln, Hacketäuerstr. 82, 51063 Köln, Deutschland
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Hiermit widerrufe(n) ich/wir * den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)
______________________________________________________________________
______________________________________________________________________
Bestellt am (*)/erhalten am (*): ____________________________________________
Name des/der Verbraucher(s):_____________________________________________
Anschrift des/der Verbraucher(s):___________________________________________
______________________________________________________________________
Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)
_____________________________________________________________________
Datum________________________________________________________________
(*) Unzutreffendes streichen.

13. Haftung

(1) Die Veranstalterin und ihre Erfüllungsgehilfen haften nur für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit und für die Verletzung wesentlicher vertraglicher Hauptpflichten, also solcher Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertraut und vertrauen darf („wesentliche Vertragspflichten“).  Bei leicht fahrlässiger Verletzung von wesentlichen Vertragspflichten ist die Haftung der Veranstalterin auf vertragstypische und vorhersehbare Schäden begrenzt. Diese Haftungsbegrenzung gilt nicht für Schäden bei Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit.

Die Veranstalterin haftet nicht für die Folgen höherer Gewalt. Dazu gehören Anordnungen von Behörden, innere Unruhen, Terroranschläge, Feuer, Überschwemmungen, Stromausfälle, Unfälle, Sturm, Streiks, Aussperrungen oder andere Arbeitskampfmaßnahmen, von denen die Dienste der Veranstalterin oder von ihr beauftragten Dritten beeinflusst werden.

14. Vertragsspeicherung

Der Vertragstext wird von der Veranstalterin nicht gespeichert. Der Kunde kann diesen sichern, indem er das Angebot über die Druckfunktion des Browsers durch Ausdrucken sichert. Eine Speicherung des Vertragstextes in wiedergabefähiger Form muss der Kunde selbst veranlassen (z.B. durch Screenshot des jeweiligen Angebotes bzw. Umwandeln des Vertragstextes in pdf-Format).

15. Vertragssprache

Vertragssprache ist deutsch.

16. Außergerichtliche Streitschlichtung

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform für die außergerichtliche Online-Streitbeilegung (OS-Plattform) bereit, die unter www.ec.europa.eu/consumers/odr aufrufbar ist. Unsere E-Mail-Adresse finden Sie in unserem Impressum. Wir sind weder verpflichtet noch bereit, an dem Streitschlichtungsverfahren teilzunehmen.

 

B.  Zusätzliche Bedingungen zu Einzeltickets für öffentliche Führungen und Gutscheine

1. Lieferzeit

(1) Einzeltickets für öffentliche Führungen und Gutscheine (Print@Home) werden an die vom Kunden angegebene E-Mail-Adresse versendet. Die Lieferung erfolgt mit Annahme der Bestellung durch die Veranstalterin spätestens bei Zahlungseingang. Bei Auswahl der Zahlungsarten PayPal+ (PayPal, Kreditkarte, Lastschrift) oder Sofortüberweisung also mit Belastung des von dem Kunden eingesetzten Zahlungsmittels. Bei der Vorkassezahlart Banküberweisung innerhalb von 2-3 Werktagen nach Zahlungsausführung durch den Kunden. Sonn- und Feiertage sind zu berücksichtigen. Im Einzelfall abweichende Lieferzeiten sind auf der jeweiligen Produktseite ausgewiesen.

(2) Teillieferungen sind nur zulässig, wenn die Teillieferung für den (Kunden im Rahmen des vertraglichen Bestimmungszweckes verwendbar ist, die Lieferung der restlichen bestellten Waren sichergestellt ist und dem Kunden dadurch keine Mehrkosten entstehen.

2. Gewährleistung

(1) Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsrechte.

3. Eigentumsvorbehalt/Aufrechenbarkeit

(1) Die vom Kunden gekauften Einzeltickets/Gutscheine bleiben bis zur vollständigen Bezahlung das Eigentum der Veranstalterin bzw. stehen die Übertragung des sich aus dem Ticket/Gutschein ergebenden Anspruchs unter der Bedingung der vollständigen Zahlung des Rechnungsbetrages.

(2) Das Recht zur Aufrechnung steht dem Kunden nur zu, wenn dessen Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder von der Veranstalterin nicht bestritten oder anerkannt sind. Ein Zurückbehaltungsrecht hat der Kunde nur, wenn und soweit dessen Gegenanspruch aus dem gleichen Vertragsverhältnis resultiert.

4. Gutscheine

(1) Die von der Veranstalterin angebotenen Gutscheine beziehen sich stets auf die Teilnahme an einer konkreten öffentlichen Stadtführung zu einem verfügbaren Termin.

(2) Als solche bezeichnete Wertgutscheine beziehen sich auf die im Onlineshop der Veranstalterin unter der Rubrik „Fixe Termine“ angebotenen Möglichkeiten der Teilnahme an öffentlichen Führungen zu einem verfügbaren Termin. Wertgutscheine können gegen ein oder mehrere Einzeltickets zu öffentlichen Stadtführungen eingetauscht werden.

(3) Die Gutscheine sind über den Onlineshop der Veranstalterin für unter der Rubrik „Fixe Termine“ angebotene Einzeltickets nach Verfügbarkeit einlösbar. Für die Einlösung entstehen keine weiteren Kosten.

(4) Der Gutschein berechtigt den jeweiligen Inhaber, die im Gutschein verkörperte Leistung einzulösen. Der Wert des Gutscheins kann nicht ausgezahlt werden. Eventuelle Differenzbeträge, die sich daraus ergeben, dass ein Wertgutschein gegen Einzeltickets für Stadtführungen eingelöst wird, die einen geringeren Wert haben, als der Gutschein, verfallen und werden nicht ausgezahlt.

(5) Stornokosten oder Bearbeitungsgebühren, die nach den Buchungsbedingungen (A.) unter Ziffer 10. entstehen, werden dem Gutscheinbegünstigten in Rechnung gestellt.

(6) Der Gutschein kann innerhalb einer Frist von drei Jahren ab Kaufdatum eingelöst werden.

C. Rechtswahl, Schlussbestimmungen

(1) Gegenüber Unternehmern gilt: Es gilt ausschließlich deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

(2) Ist der Kunde Kauffmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen oder hat er in der Bundesrepublik Deutschland keinen allgemeinen Gerichtsstand, so ist ausschließlicher, auch internationaler Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus der Geschäftsbeziehung zwischen der Veranstalterin und dem Kunden Köln.

(3) Ist eine der vorstehenden Bestimmungen aufgrund gesetzlicher Bestimmungen, Vorschriften oder Gesetzesänderungen ganz oder teilweise unwirksam, bleiben alle anderen Bestimmungen hiervon unberührt und gelten weiterhin in vollem Umfang.

Falls Sie erkrankt sein sollten und an Ihrer gebuchten öffentlichen Stadtführung nicht teilnehmen können, geben wir Ihnen die Möglichkeit die Führung nachzuholen. Dieses Angebot gilt ausschließlich für den erkrankten Endverbraucher und für den Käufer des Einzeltickets. Diesen Service bieten wir aus Kulanz und Kundenfreundlichkeit an und ohne rechtliche Verpflichtung. Für die Teilnahme an einem späteren Termin müssen nachfolgend genannten Voraussetzungen erfüllt sein.

  1. Sie sind krank und können infolge Ihrer Krankheit die gebuchte öffentliche Führung nicht besuchen. 

  2. Sie haben Ihr Ticket online gebucht in unserem Shop

  3. Sie teilen uns Ihre krankheitsbedingte Verhinderung bis spätestens 48 Stunden vor der Veranstaltung schriftlich mit:

     • per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

     • oder per Post:Stadtgeschichten Köln - Stichwort Krankmeldung - Hacketäuerstr. 82, 51063 Köln

  4. Sie übersenden uns an die oben genannte Postadresse eine ärztliche Bescheinigung (Attest) ohne Diagnoseangabe, die Ihre Erkrankung für den Zeitpunkt der Veranstaltung nachweist (im Original oder in Kopie), die Sie nicht besuchen konnten. Das Attest muss spätestens vier Tage, nach Zugang Ihrer oben genannten schriftlichen Mitteilung über Ihre Verhinderung, bei Stadtgeschichten Köln eingegangen sein. 

  5. Ausgenommen von dieser Regel: Führung über die Dächer des Doms, sowie alle kulinarischen Stadtführungen.

 

Datenschutzerklärung 

Nachfolgend klären wir, Christine Schauerte, c/o Stadtgeschichten Köln, Häcketäuerstr. 82, 51063 Köln, Telefon: +49 (0)221 - 298 705 96, E-Mail: info(at)stadtgeschichten-koeln.de, als verantwortlicher Anbieter dieser Webseite (im folgenden „Onlineangebot“) Sie über Art, den Umfang und Zwecke der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten bei Besuch und Nutzung unseres Onlineangebots auf.

Ihre Daten werden im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften, insbesondere nach den Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und des Telemediengesetz (TMG), verarbeitet und geschützt.

1. Zugriff auf unser Onlineangebot

Wir erheben im technisch notwendigen Umfang Daten über jeden Zugriff auf das Angebot. Zu diesen Daten gehören:

  • Name der abgerufenen Webseite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem des Nutzers, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), sowie die IP-Adresse und der anfragende Provider (Internetanbieter).

Diese Protokolldaten werden mit Ausnahme der IP-Adresse in sogenannten „Server-Logfiles“ gespeichert und nur für statistische Auswertungen zum Zwecke des Betriebs, der Sicherheit und der Optimierung des Angebots verwendet. Sie werden nicht mit Daten, die wir auf anderen Wegen von Ihnen erhalten haben, kombiniert.

2. Umgang mit personenbezogenen Daten

Personenbezogene Daten sind Informationen, mit deren Hilfe eine Person bestimmbar ist. Dazu gehören der Name, Anschrift, Emailadresse, Telefonnummer oder die IP-Adresse. Aber auch andere persönliche Daten wie Vorlieben oder Hobbies zählen zu den personenbezogenen Daten.

Wenn Sie Anfragen oder Buchungen von Stadtführungen vornehmen, fragen wir Sie nach Ihrem Namen und nach anderen persönlichen Informationen. Es unterliegt Ihrer freien Entscheidung, ob Sie diese Daten eingeben. Bestimmte Informationen, wie Name, Firma, Adresse und Telefonnummer benötigen wir jedoch, um Ihnen unsere vertraglichen Leistungen anbieten zu können.

Die so an uns übermittelten Daten werden ausschließlich für die Erfüllung und Abwicklung Ihrer Anfragen verwendet. Dies umfasst teilweise die Weitergabe der Daten an Kooperationspartner, wenn wir dort für Sie Reservierungen vornehmen sollen (z.B. Brauhäuser, Cafés, etc.).

Die personenbezogenen Daten werden gelöscht, sofern sie nicht mehr erforderlich sind oder der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

3. Kinder

Personen unter 18 Jahren sollten ohne Zustimmung der Eltern oder Erziehungsberechtigten keine personenbezogenen Daten an uns übermitteln. Wir fordern keine personenbezogenen Daten von Kindern an, sammeln diese nicht und geben sie nicht an Dritte weiter.

4. Kommentare unter Beiträgen

Wenn Sie Kommentare, Bewertungen oder sonstige Beiträge auf unserer Webseite hinterlassen, wird Ihre IP-Adresse gespeichert. Dies erfolgt zu unserer Sicherheit, falls jemand in Kommentaren oder Bewertungen widerrechtliche Inhalte schreibt (z.B. Beleidigungen, verbotene politische Propaganda). In diesen Fällen können wir selbst für den Inhalt des Beitrags oder Kommentars belangt werden und haben daher ein Interesse an der Identität des Verfassers. Sobald wir die Kommentare oder den Beitrag gelesen haben, löschen wir die dazugehörige IP-Adresse jedoch. Dies erfolgt in der Regel innerhalb von 24 Stunden.

5. Cookies

Auf unserer Website werden Cookies eingesetzt, um Ihnen die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen und den Besuch unserer Website so praktisch und sicher wie möglich zu gestalten. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt und gespeichert werden. Das standardmäßig von uns verwendete Cookie wird nach Ende der Browser-Sitzung wieder von Ihrer Festplatte gelöscht (sog. Session-Cookie). Wenn Sie sich auf unserer Webseite anmelden oder einen Kommentar oder Beitrag schreiben, werden Cookies eingesetzt, die auf Ihrem Rechner verbleiben und es uns ermöglichen, Ihren Browser bei Ihrem nächsten Besuch automatisch wiederzuerkennen (sog. Langzeit-Cookies). Die Erkennung basiert auf dem von diesen Cookies verschlüsselt gespeicherten Informationen. Dies sind Ihr Anmeldename für unsere Webseite oder der Hinweis darauf, der Autor welchen Kommentars sie sind.

Falls Sie nicht möchten, dass Cookies unserer Webseite auf Ihrem Rechner gespeichert werden, können Sie dies durch entsprechende Einstellungen in Ihrem Browser verhindern. Teilweise sind jedoch dann einzelne Funktionen unserer Website nicht vollumfänglich nutzbar.

6. Hinweise zum Newsletter

Sie haben auf unserer Webseite die Möglichkeit unseren Newsletter zu abonnieren.

Der Newsletter informiert ZEITRAHMEN über neu angebotene Stadtführungen und besondere Angebote.

Die Anmeldung zu unserem Newsletter erfolgt in einem sog. Double-Opt-In-Verfahren. D.h. Sie erhalten nach der Anmeldung eine E-Mail, in der Sie um die Bestätigung Ihrer Anmeldung gebeten werden.

Die Anmeldungen zum Newsletter werden protokolliert, um den Anmeldeprozess entsprechend den rechtlichen Anforderungen nachweisen zu können. Hierzu gehört neben dem angegebenen Namen und der E-Mail-Adresse auch die Speicherung des Anmelde- und des Bestätigungszeitpunkts sowie der IP-Adresse.

Sie können den Empfang unseres Newsletters jederzeit kündigen, d.h. Ihre Einwilligung widerrufen. Einen Link zur Kündigung des Newsletters finden Sie am Ende eines jeden Newsletters. Alternativ können Sie Ihre Einwilligung zum Empfang des Newsletters auch durch einfache E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! widerrufen. Hierzu verwenden Sie bitte die E-Mail-Adresse, mit der Sie sich zum Newsletter-Empfang angemeldet haben.

7. Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc., Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link (http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de) verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren.

Sie können die Erfassung durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert:

Google Analytics deaktivieren

Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter https://www.google.de/intl/de/policies/. Wir weisen Sie darauf hin, dass auf dieser Website Google Analytics um den Code „anonymizeIp“ erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten.

8. Datenschutzerklärung für die Nutzung von Facebook-Plugins (Like-Button)

Auf unseren Seiten sind Plugins des sozialen Netzwerks Facebook, 1601 South California Avenue, Palo Alto, CA 94304, USA integriert. Die Facebook-Plugins erkennen Sie an dem Facebook-Logo oder dem "Like-Button" ("Gefällt mir“) auf unserer Seite. Eine Übersicht über die Facebook-Plugins finden Sie hier: http://developers.facebook.com/docs/plugins/ Wenn Sie unsere Seiten besuchen, wird über das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Wenn Sie den Facebook „Like-Button“ anklicken während Sie in Ihrem Facebook-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem Facebook-Profil verlinken. Dadurch kann Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von facebook unter https://de-de.facebook.com/policy.php

Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Facebook-Nutzerkonto zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook-Benutzerkonto aus.

Quelle: eRecht24.de

 

Auskunftsrecht

Auf Antrag erteilen wir Auskunft über die personenbezogenen Daten, die von uns über Sie gespeichert wurden. Zusätzlich haben Sie das Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten sowie Sperrung und Löschung Ihrer personenbezogenen Daten, soweit dem keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

Verantwortliche Stelle im Sinne des Datenschutzrechts ist:

Frau Christine Schauerte, c/o Stadtgeschichten Köln, Häcketäuerstr. 82, 51063 Köln

E-Mail: info(at)stadtgeschichten-koeln.de

Telefon: +49 (0)221 - 298 705 96

VII. Änderungen der Datenschutzerklärung

Es kann passieren, dass wir die Datenschutzerklärung ändern, um sie an eine geänderte Rechtslage oder Änderungen unseres Dienstes oder der Datenverarbeitung anzupassen. Dies gilt jedoch nur in Bezug auf Erklärungen zur Datenverarbeitung. Soweit Einwilligungen der Nutzer betroffen sind, erfolgen Änderungen nur mit Ihrer Zustimmung.

Sie werden daher gebeten, sich regelmäßig über den Inhalt unserer Datenschutzerklärung zu informieren.

Köln, den 14.08.2017 

©Christine Schauerte

 

 

Leider werden eine bestimmte Form des Junggesellenabschieds in Köln mittlerweile problematisch betrachtet. Ungern gesehen sind Bauchläden und zu stark alkoholisierte Personen. Wenn Sie "sichtbar" (Bauchladen, Verkleidung, einheitliche T-Shirts) nach einem JGA aussehen und alkoholisiert sind, erteilen viele Lokale, Restaurants und Brauhäuser mittlerweile Lokalverbot oder beschränken den Einlass. JGA-Gruppen werden von uns explizit über diesen Sachverhalt informiert, sofern wir Kenntnis darüber haben (daher am besten bei einer Buchung mit angeben). Bitte lesen Sie zum Thema "Alkoholisierte Gruppen" auch unsere AGB.

Für geschlossene Gruppenführung mit individuellem Termin erhalten Sie in der Regel ca. 14 Tage vor Ihrer Tour eine Rechnung an Ihre bei Buchung angegebene E-Mail Adresse. Ausgenommen sind Führungen, die direkt über unseren Online Shop gekauft wurden. Hier erhalten Sie die Rechnung direkt im Anschluss an Ihrem Online Kauf. Für jede Führung gilt: Der Betrag muss vor Führungsantritt beglichen werden.

Eine Barzahlung zu Beginn der Führung ist leider ausgeschlossen. Bitte vergessen Sie nicht, Köln ist eine Hochburg für Taschendiebe!

Öffentliche Führungen für Einzelpersonen & Kleingruppen können ausschließlich über unserem Online Shop erworben und bezahlt werden.  Bei Kauf stehen Ihnen verschiedene Zahlungsarten zur Verfügung. Sie können via Paypal, Sofortüberweisung (Voraussetzung ist ein Online Bankkonto) oder Vorauskasse bezahlen. Damit Ihrer Teilnahme zur Führung nichts im Wege steht, muss Ihr Ticket vor Antritt der Führung beglichen sein.

Öffentlichen Führungen sind für Einzelpersonen und kleinere Gruppen bis 5 Personen. Die Führungen finden an einem bestimmten Datum / Uhrzeit statt. 

Schnell & bequem online buchen

Buchen Sie eine Führung über unseren online über unseren Ticket Shop (exkl. Fahrschein VRS / Ticket ÖPNV innerhalb des Rhein-Sieg-Kreis) oder zzgl. VVK Gebühren und Fahrschein bei Köln Ticket (inkl. Fahrschein VRS / Ticket ÖPNV innerhalb des Rhein-Sieg-Kreis).

Geschlossene Führungen für Gruppen ab 6 Personen. Sie bestimmen das Thema, Datum und die Uhrzeit Ihrer Stadtführung. Egal ob für kleine oder große Gruppen. Anfragen oder buchen können Sie mit Hilfe unseres Buchungsformulars oder unter der Telefonnummer 0221- 298 705 96 anfragen. Alternativ können Sie schnell & bequem jede Führung online direkt buchen. 

Die max. Teilnehmerzahl liegt bei 25 Personen. Bei größeren Gruppen sind parallele Führungen möglich. Gerne können Sie auch Ihre individuelle Tour zusammenstellen. Die Dauer und die Thematik ist dabei frei wählbar. Gerne holen wir Sie auch von Ihrem Hotel, Brauhaus oder Bahnhof ab. Sprechen Sie uns gerne an :-)

Für Führungen am Wochenende empfehlen wir eine frühzeitige Terminierung.

Der Treffpunkt zu unseren geschlossenen Touren ist in der Auftragsbestätigung gesondert erwähnt. Je nach Tour kann der Treffpunkt variieren.Die meisten unserer Touren beginnen jedoch am "Eingang Domschatzkammer / Goldene Stele". Er befindet sich an der Nordseite des Kölner Doms bzw. an der Seite des Hauptbahnhofs.

Der Treffpunkt zu unseren öffentlichen Touren wird gesondert in Ihrer Bestellbestätigung genannt und kann zusätzlich auf unserer Webseite eingesehen werden. Die meisten unserer öffentlichen Führungen beginnen am Eingang der Domschatzkammer. Beachten Sie trotzdem immer die Angaben auf Ihrer Bestellbestätigung.

Hier finden Sie unsere Treffpunkte mit Wegbeschreibung und weiteren Informationen.

Jede Führung ist individuell auf Sie ausgerichtet. Daher kann das Ende nicht immer exakt angegeben werden. Die meisten unserer Führungen enden in der Kölner Altstadt. Ausgenommen sind Touren, die in anderen Stadtteilen beginnen (beispielsweise Südstadt, Eigelstein, etc.). Wenn Sie eine Reservierung in einem Restaurant oder Brauhaus vornehmen möchten, können Sie unbesorgt sein. Die Kölner Altstadt ist sehr kompakt. Wenn Sie in der Altstadt buchen ist der Weg max. 5-10 Minuten bis zu nächsten Lokal.

Wir führen in der Regel keine Reservierungen in Brauhäusern, Restaurants oder Gaststätten für Sie durch. Ausnahmen sind Reservierungen im Rahmen einiger Stadtrallyes oder wenn die Reservierung ein Teil unserer Leistungen (siehe Tourbeschreibungen) für Sie ist. Kurzfristige Wünsche und Reservierungsanfragen bezüglich eines Tisches in in der Vorweihnachtszeit (vor allem an Freitagen und Samstagen) sind problematisch. Erfahrungsgemäß sind die Brauhäuser und Restaurants vor Weihnachten schnell ausgebucht. In der Vorweihnachstzeit empfehlen wir eine Vorlaufszeit für bestimmte Touren (z.B. Stadtrallyes) von mindestens 8 Wochen.